NMS Vorderweißenbach

Willkommen …

 ... auf den Seiten der Neuen Mittelschule Vorderweißenbach!

Hier ist dokumentiert, was sich bei uns so alles im Laufe eines Jahres tut. Viel Spaß beim Stöbern!

 


Quicklinks



Tagesheimschule

In der seit 1980 (!) bestehenden Tagesheimschule sind die Bereiche Unterricht, individuelles Lernen sowie vielfältige Freizeitangebote gleichermaßen vertreten. Mit Persönlichkeitsbildung und -stärkung als Hauptziel wollen wir unseren Kindern das bieten, was unser Logo verdeutlicht: ein dynamisches Sprungbrett ins Leben auf Basis einer guten Allgemeinbildung.

Lernangebote

Tagesheimschüler finden ein vielfältiges Lernangebot vor: Tägliche individuelle Lernbetreuung schon vor dem Unterricht, fachbezogene Lerneinheiten am Nachmittag sowie Bibliothek und Internetzugang eröffnen viele Lernmöglichkeiten. HÜ-Schwerpunkte verteilen das Lernen auf die ganze Woche. Die Lernplattform ergänzt zeitgemäße Wissensvermittlung.

Freizeitbereich

In der Mittagspause steht den Schülerinnen und Schülern nach dem Mittagessen ein vielfältiges Freizeitangebot zur Verfügung, das einen wesentlichen Beitrag zur Schulzufriedenheit und damit zum Lernerfolg leistet: Ob Turnsaal, Tischtennis oder Schulhof, Bücherei, Spieleraum oder Computerraum, es ist für jede(n) etwas dabei.



Schulausspeisung

Download
Speiseplan Juni 2018
Speiseplan der Schulausspeisung. Änderungen vorbehalten.
2018_06 Speiseplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 25.4 KB

Neueste Einträge in der Chronik

Sommersportwoche 3. Klasse in Wagrain

Wenn Englein reisen.... So starteten wir, 20 SchülerInnen der 3. Klasse, begleitet von P. Schmoigl und C. Hochreiter bei strahlendem Sonnenschein unsere Reise nach Wagrain, wo wir im Jugendhotel Oberwimm eine abwechslungsreiche und bewegungsintensive Woche verbrachten. Neben den gewählten Sportarten Reiten, Kajak, Bogenschießen und Tennis kletterten wir im Hochseilgarten, fuhren Segway, schwammen und wanderten um den Jägersee. Außerdem bietet die Unterkunft neben köstlichem Essen noch eine Menge zusätzliche Angebote wie z.Bsp. einen Slacklinepark, Soccergolf, eine Trampolinanlage, einen Beachvolleyballplatz. Wir mussten natürlich alles ausprobieren und hatten eine Menge Spaß!

Fotos: Christa Hochreiter

Sommersportwoche der 1. Klassen in Spital/Phyrn

Insgesamt waren 25 Kinder und 3 Lehrer (Josef Allerstorfer, Karin Blazek und Rebekka Kurbel) dabei. Am Lindenhof angekommen erkundeten wir den Ort Spital am Pyhrn und nach dem hervorragenden Mittagessen startete unser Sportprogramm. Neben Schwimmen wurde den Kindern Klettern, Wandern, ein Zauberer, Kino und vieles mehr geboten. Aber nicht nur sportliche Fähigkeiten wurden von den Kindern abverlangt, sondern auch kreative. Die Schüler und Schülerinnen durften sich mit Hilfe eines Computerprogrammes ihr eigenes T-Shirt designen. Das Wetter war auf unserer Seite, denn bis auf einen Nachmittag verbachten wir unsere Zeit mit strahlendem Sonnenschein. Wir hatten sehr viel Spaß und sind froh, dass alle Kinder verletzungsfrei mit nachhause gekommen sind.

Fotos: Rebekka Kurbel

Blumenbilder für Fronleichnam

Schüler der zweiten Klassen gestalteten Blumenbilder zum Fronleichnamsfest.

Fotos: Waltraud Allerstorfer

Kochprojekt "Rock den Wok"

Eine "runde Sache" war das heurige gleichnamige Kochprojekt zu diesem Thema. Unter Anleitung von Frau Preining bereiteten die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen am 26. und 27. April Köstlichkeiten aus dem Wok zu.

Fotos: Martin Kramer

Girls' Day 2018

Zwölf Mädchen der dritten Klasse nahmen am 26. April 2018 mit viel Frauen-Power am Girls' Day teil. Sie besuchten dabei den Fernsehsender LT1, die Berufsfeuerwehr Linz, den FH-Campus für Medizintechnik und Sozialmanagement in Linz, die Sicherheitsakademie Linz sowie die Tischlerei Andexlinger in Haslach und die Tischlerei Scheschy in Neufelden.

Fotos: Petra Schmoigl

EH-Bezirksbewerb

Rebekka Kurbel, die neue ÖJRK-Bezirksreferentin für Erste Hilfe, trainierte aufbauend auf dem 16-stündigen Grundkurs, den die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse absolvierten, eine Bewerbsgruppe für die Teilnahme am Bezirksbewerb. Carolin Bumberger, Hannah Schober, Jakob Eckerstorfer, Sebastian Haudum und Paul Wolfesberger erlangten dabei das Leistungsabzeichen in Gold und qualifizierten sich für die Teilnahme am Landesbewerb. Wir gratulieren dem Team und Frau Kurbel sehr herzlich!

Fotos: Rotes Kreuz