NMS Vorderweißenbach

Willkommen …

 ... auf den Seiten der Neuen Mittelschule Vorderweißenbach!

Hier ist dokumentiert, was sich bei uns so alles im Laufe eines Jahres tut. Viel Spaß beim Stöbern!


Quicklinks



Tagesheimschule

In der seit 1980 (!) bestehenden Tagesheimschule sind die Bereiche Unterricht, individuelles Lernen sowie vielfältige Freizeitangebote gleichermaßen vertreten. Mit Persönlichkeitsbildung und -stärkung als Hauptziel wollen wir unseren Kindern das bieten, was unser Logo verdeutlicht: ein dynamisches Sprungbrett ins Leben auf Basis einer guten Allgemeinbildung.

Lernangebote

Tagesheimschüler finden ein vielfältiges Lernangebot vor: Tägliche individuelle Lernbetreuung schon vor dem Unterricht, fachbezogene Lerneinheiten am Nachmittag sowie Bibliothek und Internetzugang eröffnen viele Lernmöglichkeiten. HÜ-Schwerpunkte verteilen das Lernen auf die ganze Woche. Die Lernplattform ergänzt zeitgemäße Wissensvermittlung.

Freizeitbereich

In der Mittagspause steht den Schülerinnen und Schülern nach dem Mittagessen ein vielfältiges Freizeitangebot zur Verfügung, das einen wesentlichen Beitrag zur Schulzufriedenheit und damit zum Lernerfolg leistet: Ob Turnsaal, Tischtennis oder Schulhof, Bücherei, Spieleraum oder Computerraum, es ist für jede(n) etwas dabei.



Schulausspeisung

Download
Speiseplan März 2017
Speiseplan der Schulausspeisung. Änderungen vorbehalten.
2017_03 Speiseplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.8 KB

Neueste Einträge in der Chronik

Weihnachten im Schuhkarton

Seit vielen Jahren unterstützen der Kindergarten, die Volksschule und die Neue Mittelschule Vorderweißenbach die Sammelaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ des staatlich registrierten Hilfswerks Fundatia Waldburg. Dabei werden die ärmsten Familien in den Waldkarpaten in Rumänien mit unseren gesammelten Paketen beschenkt. Auf Vorschlag des Elternvereines wurden heuer erstmals auch einzelne Legosteine gesammelt, sodass wir als Schulgemeinschaft zwei gefüllte Boxen einem rumänischen Kindergarten zur Verfügung stellen konnten. Bei der diesjährigen Sammelaktion unterstützte uns unsere Kollegin Melanie Ganglberger tatkräftig, da sie vor zwei Jahren bei der Übergabe unserer Weihnachtspakete als Helferin vor Ort war. Sie besuchte unsere Schüler mit ihrem selbstgedrehten Film und schilderte die Armut der dortigen Bevölkerung auf sehr beeindruckende Weise. Anhand der Bilder wurden wir bestärkt, dass diese Hilfe Sinn macht und unsere alljährlichen Pakete Freude bereiten. Der eine oder andere Schüler entdeckte sogar sein eigenes Weihnachtspaket in den Händen eines rumänischen Kindes wieder. In diesem Sinne herzlichen Dank für die alljährliche Spendenfreudigkeit!

Landart - Zeichnen 3. Klasse

Nestlé Schullauf am 19. Oktober 2016 in Traun

Alle 20 TeilnehmerInnen zeigten auf der 1600m langen Laufstrecke Kampfgeist und Durchhaltevermögen beim hervorragend organisierten Laufbewerb. Folgende 8 SchülerInnen erreichten einen Platz unter den ersten 30 und qualifizierten sich somit für das Bundesfinale.

Besonders erwähnenswert ist der 2. Rang, den Armin Haider in seiner Altersklasse erreichte. Weiters qualifizierten sich: Nico Katzmair (17.), David Hammer (20.), Simone Draxler (11.), Johanna Peherstorfer (23.), Ulrike Eggerstorfer (23.), Melanie Mittermüller (26.) und Paul Wolfesberger (22.).

Wir gratulieren den LäuferInnen unserer Schule herzlich zu ihren läuferischen Leistungen!

Wien, Wien, nur du allein ...

Wir waren in Wien! Von Montag, 10. 10. bis Freitag, 14.10.2016 machten wir die Bundeshauptstadt unsicher. Wir, das sind 31 Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen mit Herrn Allerstorfer und Frau Fuchs-Eisner. Bus und Bahn, Stephansdom und Karlskirche, Kino und Musical, Umspannwerk und Hundertwasserhaus, Ernst Happel Stadion und Madame Tussauds, Dialog um Dunkeln und Rätselrallye, Jugendherberge und Prater, ORF-Zentrum und Flughafen, Schloss Schönbrunn und Tiergarten, U-Bahn und Naschmarkt, Spaß und Neugierde. Es war eine wunderbare Woche!

Cross-County Bezirksmeisterschaft

Am 11. Oktober fuhren einige Schüler und Schülerinnen der 1. Klasse, 2. Klasse und 3. Klasse zur Cross-Country Bezirksmeisterschaft. Trotz des schlechten Wetters in Reichenthal waren die Schüler und Schülerinnen sehr motiviert, ihr Bestes zu geben.

Am Ende zahlte sich der Kampf gegen 8 weitere Schulen aus. Haider Armin, Raab Julian, Hammer David, Katzmair Nico und Hauer Simon belegten in der U1 männlich Wertung den 2. Platz.

Den Mädchen, Kitzmüller Magdalena, Mascher Lara, Wolkerstorfer Julia, Thumfart Daniela und Peherstorfer Johanna, gelang in der U1 weiblich Wertung ebenfalls der 2. Platz.

In der U2 weiblich Wertung belegten die Mädchen Eggerstorfer Ulrike, Mittermüller Melanie, Bumberger Carolin und Schober Hanna den 3. Platz.

 

Wir gratulieren sehr herzlich zu den hervorragenden Platzierungen.