NMS Vorderweißenbach

Willkommen …

 ... auf den Seiten der Neuen Mittelschule Vorderweißenbach!

 


Quicklinks



Tagesheimschule

In der seit 1980 (!) bestehenden Tagesheimschule sind die Bereiche Unterricht, fachbezogene Lernbetreuung sowie vielfältige Freizeitangebote gleichermaßen vertreten. Mit Persönlichkeitsbildung und -stärkung als Hauptziel wollen wir unseren Kindern das bieten, was unser Logo verdeutlicht: ein dynamisches Sprungbrett ins Leben auf Basis einer guten Allgemeinbildung.

Lernangebote

Tagesheimschüler finden ein vielfältiges Lernangebot vor: Tägliche fachbezogene Lernbetreuung schon vor dem Unterricht, fachbezogene Lerneinheiten am Nachmittag sowie Bibliothek und Internetzugang eröffnen viele Lernmöglichkeiten. HÜ-Schwerpunkte verteilen das Lernen auf die ganze Woche. Lernportale ergänzen eine zeitgemäße Wissensvermittlung.

Freizeitbereich

In der Mittagspause steht den Schülerinnen und Schülern nach dem Mittagessen ein vielfältiges Freizeitangebot zur Verfügung, das einen wesentlichen Beitrag zur Schulzufriedenheit: Ob Turnsaal, Funcourt, Boulderwand, Tischtennis oder Schulhof, Bücherei, Spieleraum oder Computerraum, es ist für jede(n) etwas dabei.



Neueste Einträge in der Chronik

Projektwoche 1. Klasse

Im Oktober 2019 fuhren wir nach Spital am Pyhrn auf Projektwoche. Wir wohnten im Lindenhof, wo wir schöne Zimmer vorfanden und mit leckerem Essen verwöhnt wurden.

Das Programm war sehr vielfältig. Wir gingen ins Hallenbad schwimmen, wanderten zum Pießling Ursprung und zum Gleinkersee, erklommen die Steilstufen der Dr. Vogelgesangklamm und rasten mit dem Alpincoaster den Wurbauerkogel hinunter, den wir dann noch hinaufwanderten, um vom Panoramaturm die schöne Aussicht zu genießen.

Auch am Abend ging’s immer lustig zu. Wir machten eine aufregende Fackelwanderung, einmal verzauberte uns ein freundlicher Magier, dann rockten wir in der Disco ab und zum Schluss erlebten wir noch einen lustigen Kinoabend.

 

Wirklich fesch war’s in Spital am Pyhrn! :)

 

Nadine Stumptner, Waltraud Allerstorfer, Peter Limberger

Wienwoche 4. Klasse

Die 4. Klassen verbrachten eine abwechslungsreiche, interessante und vielfältige Woche in der Bundeshauptstadt.  Jeden Tag aufs Neue begeisterte der Blick von unserem Quartier in der Schlossherberge am Wilhelminenberg.

 

Bilder sagen mehr als Worte!

 

Waltraud Allerstorfer, Hannelore Fürder, Ulrike Gantner

Cross Country Lauf - Bezirksmeisterschaft

Am 1.10.2019 fand im schönen Mühlendorf in Reichenthal die Cross Country Bezirksmeisterschaft statt. Unsere besten Läuferinnen und Läufer waren mit vollem Einsatz dabei und erreichten auch heuer wieder großartige Platzierungen.

 

1. Rang (U2 weiblich): Leonie Breiteneder, Lena Prammer, Simone Draxler, Johanna Peherstorfer, Lena Eckerstorfer

 

2. Rang (U2 männlich): David Hammer, Nico Katzmair, Benedikt Faschinger, Alexander Stumptner, Leonhard Ganglberger

 

2. Rang (U1 männlich): Rafael Wurm, Leonhard Enzenhofer, Elias Eckerstorfer, Emil Schimpl, Paul Peherstorfer

 

3. Rang (Einzelbewerb): Kaspar Atzmüller

 

Waltraud Allerstorfer, Josef Allerstorfer

Windpark 3. Klasse

Vier Grad Plus, Sonnenschein, 25 top motivierte Schülerinnen und Schüler und drei Lehrerinnen starteten den Wandertag am 19. September in Richtung Windpark. Maureder Franz führte uns durch die Welt des Windrades. Viele spannende Fakten konnten aufgesogen werden und somit ging die Reise weiter über den Sternstein nach Rading. Einen köstlichen Abschluss hatten wir in der Lebzelterei in Bad Leonfelden wo die Schülerinnen und Schüler ein Lebkuchenherz verzierten und viele weitere Leckereien verkosten durfen.

Petra Schmoigl, Rebekka Kurbel, Karin Blazek

Wandertag 4. Klasse

Wie wanderten von Vorderweißenbach zum Sternstein, machten eine Abstecher zum Pilzstein und verweilten bei der geschichtsträchtigen Schwedenschanze bevor wir in Rading eine wohlverdiente Mittagspause abhielten. Weiter ging es nach Bad Leonfelden, wo wir mit Herrn Hofer Benno eine interessante Führung im Schulmuseum hatten.

Fotos: Allerstorfer Waltraud

Tierpark Altenfelden 1. und 2. Klasse

Im Zuge des Ganztageswandertages im September marschierten wir nach Hinterweißenbach, um von dort mit dem Bus zum Tierpark Altenfelden zu fahren.

 

Im Wildtierpark angelangt, wanderten wir über Weiden an Eseln, Rehen und Hirschen vorbei. Steiltreppen führten tief in den Wald, wo wir ein verletztes Rehkitz fanden und dieses durch unseren Notruf retten konnten. Außerdem entdeckten wir noch viele weitere Tiere, wie Wildschweine, Zebras, Pferde, Ziegen und vieles mehr. Bevor es mit dem Bus wieder zurückging, konnten sich die Kinder noch kräftig am lustigen Spielplatz austoben.

 

 Nadine Stumptner