NMS Vorderweißenbach

Willkommen …

 ... auf den Seiten der Neuen Mittelschule Vorderweißenbach!

 


Quicklinks



Tagesheimschule

In der seit 1980 (!) bestehenden Tagesheimschule sind die Bereiche Unterricht, fachbezogene Lernbetreuung sowie vielfältige Freizeitangebote gleichermaßen vertreten. Mit Persönlichkeitsbildung und -stärkung als Hauptziel wollen wir unseren Kindern das bieten, was unser Logo verdeutlicht: ein dynamisches Sprungbrett ins Leben auf Basis einer guten Allgemeinbildung.

Lernangebote

Tagesheimschüler finden ein vielfältiges Lernangebot vor: Tägliche fachbezogene Lernbetreuung schon vor dem Unterricht, fachbezogene Lerneinheiten am Nachmittag sowie Bibliothek und Internetzugang eröffnen viele Lernmöglichkeiten. HÜ-Schwerpunkte verteilen das Lernen auf die ganze Woche. Lernportale ergänzen eine zeitgemäße Wissensvermittlung.

Freizeitbereich

In der Mittagspause steht den Schülerinnen und Schülern nach dem Mittagessen ein vielfältiges Freizeitangebot zur Verfügung, das einen wesentlichen Beitrag zur Schulzufriedenheit: Ob Turnsaal, Funcourt, Boulderwand, Tischtennis oder Schulhof, Bücherei, Spieleraum oder Computerraum, es ist für jede(n) etwas dabei.



Neueste Einträge in der Chronik

Animals from Atlantis 2019

A magazine, written by the kids from 2a & 2b.

Have fun! :)

 

Christa Hochreiter, Karin Blazek

Buchausstellung an der NMS Vorderweißenbach

"GLÜCK KANN MAN NICHT KAUFEN, ABER BÜCHER - und das ist das Gleiche." 

Unter diesem Motto lädt die NMS Vorderweißenbach am 7. und 8. Dezember im Rahmen des Adventmarktes zum Besuch der  Buchausstellung ein. Mit Begeisterung nahmen unsere Schülerinnen und Schüler  bereits die Gelegenheit zum Schmökern und Stöbern wahr. Wir freuen uns auch auf Ihren Besuch!

Christa Hochreiter

Weihnachten aus dem Schuhkarton

Auch heuer nahm die NMS Vorderweißenbach wieder an der bewährten, von Alfred Kaar aus Bad Leonfelden in Zusammenarbeit mit der Fundatia Waldburg initiierten, Aktion "Weihnachten aus dem Schuhkarton" teil. Hans Filipp von "Was tuat si" war bei der Übergabe der Pakete dabei - hier sein Bericht samt Fotos. Wir sind sicher, dass die liebevoll verpackten Geschenke auch heuer wieder vielen Kindern in den rumänischen Waldkarpaten eine große Freude bereiten!

Marianne Praher, Christa Hochreiter

Schulhund

Auch heuer hat die Tierpädagogin Gabriele Schaner mit ihrem ausgebildeten Schulhund „Avani“ im Rahmen des Biologieunterrichtes die 1. Klasse besucht. Die Kinder erlebten eine „wunderhundevolle“ Stunde und durften Avani bürsten, füttern und streicheln. Gaby hat auch viele verschiedene Kunststücke mit Avani vorgeführt. Weiters erfuhren die Kinder viele wichtige Informationen über den Umgang mit Hunden und was sie bei Begegnungen mit fremden Hunden beachten sollen.

 

Der Besuch von Gaby und Avani war wie jedes Jahr toll, lustig, interessant und hat den Kindern viel Freude und Spaß gemacht.

 

Nadine Stumptner

 

Lidl Schullauf

Auch heuer waren einige Schülerinnen und Schüler unserer Schule beim Lidl Schullauf, am 23.10.2019 beteiligt. Das Wetter spielte uns gut in die Karten, denn wir genossen einen herrlichen Herbsttag mit besten Laufbedingungen.

Gestartet wurde mit der Kategorie U1 weiblich. Hannah Doppler, Naemi Gaisbauer, Annika Pötscher, Sophie Leitner, Katharina Lepschy, Livia Breiteneder und Veronika Faschinger, die den Lauf als Vierte beendet.

Bei den Burschen U1 männlich gingen Paul Peherstorfer, Leonhard Enzenhofer, Elias Eckerstorfer, Kaspar Atzmüller, Leo Schnur und Rafael Wurm, der den zweiten Platz belegte, ins Rennen.

In der Altersgruppe U2 weiblich und männlich gingen ebenfalls unseren Schülerinnen und Schüler an den Start. Nico Katzmair, Alexander Stumpner, Faschinger Benedikt, Leonie Breiteneder und Johanna Peherstorfer erreichten jeweils eine tolle Platzierung.

 

Jedoch die beste Leistung erzielten alle Starterinnen und Starter gemeinsam, denn unsere Schule wurde schnellste Schule OÖ und gewann einen 100 € Gutschein von Lidl Österreich.

 

Es war für uns als Schule ein sehr erfolgreicher Tag! Wir sind stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler!

 

U1 weiblich 60 Starterinnen

Hannah Doppler: 36. Platz,  Naemi Gaisbauer: 32. Platz, Annika Pötscher: 29. Platz, Sophie Leitner: 30. Platz, Katharina Lepschy: 58. Platz,  Livia Breiteneder: 46. Platz, Veronika Faschinger: 4. Platz

 

U1 männlich 94 Starter

Leo Schnur: 40. Platz, Rafael Wurm: 2. Platz, Kaspar Atzmüller: 24. Platz, Elias Eckerstorfer: 15. Platz, Leonhard Enzenhofer: 26. Platz, Paul Peherstorfer: 38. Platz

 

U2 weiblich 95 Starterinnen

Leonie Breiteneder: 15. Platz, Johanna Peherstorfer: 30. Platz

 

U2 männlich 125 Starter

Nico Katzmair: 7. Platz, Alexander Stumpner: 48. Platz,  Benedikt Faschinger: 11. Platz

Rebekka Drachsler

 

Projektwoche 1. Klasse

Im Oktober 2019 fuhren wir nach Spital am Pyhrn auf Projektwoche. Wir wohnten im Lindenhof, wo wir schöne Zimmer vorfanden und mit leckerem Essen verwöhnt wurden.

Das Programm war sehr vielfältig. Wir gingen ins Hallenbad schwimmen, wanderten zum Pießling Ursprung und zum Gleinkersee, erklommen die Steilstufen der Dr. Vogelgesangklamm und rasten mit dem Alpincoaster den Wurbauerkogel hinunter, den wir dann noch hinaufwanderten, um vom Panoramaturm die schöne Aussicht zu genießen.

Auch am Abend ging’s immer lustig zu. Wir machten eine aufregende Fackelwanderung, einmal verzauberte uns ein freundlicher Magier, dann rockten wir in der Disco ab und zum Schluss erlebten wir noch einen lustigen Kinoabend.

 

Wirklich fesch war’s in Spital am Pyhrn! :)

 

Nadine Stumptner, Waltraud Allerstorfer, Peter Limberger